Pinut und Punteglias Steig 01.07.2021 - 04.07.2021

zwei tolle leichte Klettersteige über der Rheinschlucht in Graubünden. Einer historisch, einer neu.

 

Donnerstag: nach der Anreise machen wir noch eine kurze Wanderung zum Aussichtspunkt "Il Spir" über der Rheinschlucht, dem "Swiss Grand Canyon".

Freitag: Mitten in der steilen Felswand des Flimsersteins liegt eine Wiese, die seit Mitte des 18. Jahrhunderts begehbar war und auch landwirtschaftlich genutzt wurde - der Pinut. Es war die Pioniertat des Flimser Bürgers Christian Meiler, der 1906 mit Metall-Leitern den lebensgefährlichen Aufstieg zu einem nervenkitzelnden Abenteuer ohne Risiko und die Wand des Flimsersteins vom Fuß bis zur Hochebene des Steins begehbar machte. In der Hälfte der steilen Wand errichtete er ein versperrtes Tor, dessen Schlüssel man nur nach der Entrichtung einer Taxe im Fidazer Hof erhalten hat. Doch bleiben durch den ersten Weltkrieg die erhofften Gäste aus und der Steig fiel in einen fast 100-jährigen Dornröschenschlaf, aus dem ihn im Jahr 2006 der Tourismusverein und Chäpp Rhyner wachgeküsst hat. Das Motiv blieb das gleiche, doch es hat sich gelohnt. Mit vielen Stufen wandert man unschwierig durch die ausgesetzte Wand und der Tiefblick ist einzigartig. Insbesondere der erste Teil des Steiges zum Pinut ist aber sehr exponiert und verlangt 100-prozentige Schwindelfreiheit. Heute ist die Begehung des Steiges aber natürlich kostenlos.

Samstag: Die Gletscher schmelzen unaufhörlich und deshalb sind die Hochtouren oberhalb der Punteglias-Hütte nicht mehr so attraktiv. Um die Frequenz zur Hütte zu steigern wurde im Jahr 2018 ein neuer Familien-Klettersteig errichtet. Die Erbauer haben ganze Arbeit geleistet. Mit unzähligen Klammern wurden die Felsplatten unterhalb der Hütte begehbar gemacht. Die interessante Hütten-Ferrata ist für aktive Familien als schönes Tagesabenteuer wirklich lohnend. Man klettert inmitten der wilden Punteglias-Berglandschaft - ein unvergessliches Bergerlebnis!

Sonntag. und nochmal eine kleine Wanderung, dieses mal in die wilde Rheinschlucht hinein.


Maximale Teilnehmer:
6

Freie Plätze:
0

Organisationsbeitrag:
40 €

Anmeldeschluss:
31.03.2021

Tourenstatus:
Ausgebucht

Zielregion:
1.Tourenleiter:
Stefan Katz
Tourenkategorie:
Wanderung, Klettersteig